Der grosse Auftritt des Nikon 300mm f/2.8

Bartkauz (Strix nebulosa) im Flug

Nasses Bartkauzweibchen (Strix nebulosa) im Flug. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/3200s bei f/3.2 und ISO 2500.

Bis vor kurzem fristete mein Nikon Objektiv 300mm f/2.8G ED VR II neben dem 600mm f/4G ED VR eher ein Mauerblümchendasein. Nach einem dummen Sturz meinerseits, der nicht nur die grosse 600mm-Schwester funktionsuntüchtig machte, sondern auch bei der Kamera D800 ein Teil des Gehäuses rausriss sowie das montierte GPS zerstörte, war endlich der Moment für den grossen Auftritt gekommen.

Die folgenden Bilder sind alle mit der Nikon D800 und dem 300mm f/2.8 in Schweden entstanden, z.T. in Kombination mit dem Telekonverter TC 1.4 II und mindestens 4000px breit.

Vogelinsel Stora Karlsö

In der Nähe von Gotland, liegt die kleine Insel Stora Karlsö auf der ich mit meiner Frau für drei Nächte ein kleines Häuschen direkt neben dem Leuchtturm mieten konnte. Die ganze Insel ist ein Naturschutzgebiet und beherbergt eine Vielzahl an Vögeln. Besonders interessant sind die Brutfelsen mit den Tausenden von Trottellummen (Uria aalge) und Tordalken (Alca torda).

Tordalk (Alca torda) im Flug

Trottellumme (Uria aalge) im Flug aufgenommen auf Stora Karlsö. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/1200s mit Blende f/5.0 und ISO1250.

Tordalk (Alca torda) im Flug

Tordalk (Alca torda) im Flug fotografiert auf Stora Karlsö. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/3200s bei f/5.6 und ISO 1600.

Schneehase (Lepus timidus) im Abendlicht

Sitzender Schneehase (Lepus timidus) im abendlichen Gegenlicht geniesst die letzten Sonnenstrahlen auf Stora Karlsö. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/640s bei f/5.6 und ISO 1600.

Tordalk (Alca torda)

Tordalk (Alca torda) blickt auf’s Meer hinaus. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/3200s bei f/5.0 und ISO 1000.

Birdsafari Sweden

Nordöstlich von Stockholm liegt die Region Svartådalen, dessen Flüsse und Seen von der Ramsar Konvention als international wichtige Feuchtgebiete eingestuft wurden. Bei Birdsafari Sweden buchte ich einen lokalen Führer um Trauerseeschwalben (Chlidonias niger), Sterntaucher (Gavia stellata) und Bartkauz (Strix nebulosa) zu fotografieren. Leider war nicht nur das Wetter ziemlich schlecht, sondern auch das 300mm wegen der Distanz nicht immer geeignet. Übernachtet haben wir in dem gemütlichen und äusserst gastfreundlichen Bed & Breakfast Salbohed Garden.

Die schönen Bartkauz Fotos verdanke ich meinem Führer Mikael. Er hat trotz miesem Wetter nicht locker gelassen einen der Vögel für mich aufzutreiben.

schwimmender Sterntaucher (Gavia stellata)

Sterntaucher (Gavia stellata) im Regen. Nikon D800 mit 300mm f/2.8 und TC 1.4 II, 1/2000s bei f/4.5 und ISO 1250.

Trauerseeschwalbe (Chlidonias niger) im Flug.

Trauerseeschwalbe (Chlidonias niger) im Flug. Nikon D800 und 300mm f/2.8 mit TC 1.4II, 1/3200s bei f/4.5 und ISO 1000.

Bartkauz (Strix nebulosa) im Flug.

Bartkauz (Strix nebulosa) im Flug. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/3200s bei f/3.2 und ISO 1600.

Bartkauz (Strix nebulosa)

Bartkauz (Strix nebulosa) im Flug. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/640s bei f/3.5 und ISO 1000.

Noch mehr Fotos von dieser Schwedenreise gibt es bald in der Bilddatenbank.

Ein Gedanke zu „Der grosse Auftritt des Nikon 300mm f/2.8

  1. Lieber Simon
    Herzlichen Dank für die spontane Uebermittlung deiner wunderschönen Fotos. Dies hat mir
    grosse Freude bereitet. Ich werde künftig gerne deine tollen Bilder betrachten, denn sie
    sind einfach grossartig. Gratulation : mache weiter so !!!
    Es hat mich auch sehr gefreut, euch alle im schönen Appenzellerland zu treffen, hat richtig Spass gemacht.
    Ich wünsche dir und deiner Tonia weiterhin alles Gute, Glück und Gesundheit.
    Liebe Grüsse
    Christian

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.