VirtualBox 6: Symlinks in gemeinsamen Ordnern ermöglichen

Aus Sicherheitsgründen können im Gastsystem für gemeinsame Ordner keine symbolische Links angelegt werden (ticket 10085 und Anleitung 5.3 Shared Folders). Wenn man aber dem Gastsystem vertraut, kann man mit dem folgenden Befehl das Anlegen von Symlinks ermöglichen:

~ $ VBoxManage setextradata "VM_Name" VBoxInternal2/SharedFoldersEnableSymlinksCreate/Ordner_Name 1

Wobei VM_Name und Ordner_Name als Platzhalter für den Namen der virtuellen Maschine, respektive des gemeinsamen Ordners stehen. Eine Liste aller Namen von virtuellen Maschinen kann mit dem Befehl aufgerufen:

~ $ VBoxManage list vms

Informationen zu einer spezifischen Maschine kann mit dem Kommando angezeigt werden:

~ $ VBoxManage showvminfo "VM_Name

Nach dem Zulassen von symbolischen Links, kann nun das Linux Gastsystem gestartet und die Symlinks für den gemeinsamen Ordner angelegt werden. In meinem Fall, um auf das gemeinsame Verzeichnis /media/sf_Websites/ mit dem Apache Webserver zugreifen zu können:

~ $ sudo ln -s /media/sf_Websites /var/www/html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.