Fotowettbewerb Glanzlichter 2016

Antworten

Nun ist es offiziell. Mein SW-Umsetzung eines Helmkasuar-Portraits ist in der Kategorie Black and White des Fotowettbewerbs Glanzlichter 2016 aus über 21’000 Einsendungen unter den 10 Besten gelandet.

Foto eines Helmkasuars (Casuarius casuarius)

Helmkasuar (Casuarius casuarius). Nicht nur ein Helm- sondern auch ein Preisträger: Highlight Glanzlichter 2016.

Der Helmkasuar ist ein Regenwaldbewohner und normalerweise im dichten Pflanzengrün nur selten zu Gesicht zu bekommen. Mit etwas Glück lässt er sich aber auch im offenen Gelände wie hier direkt am Strand beim Früchtesuchen beobachten. Die Strukturen an Hals und Helm laden förmlich zu einer Schwarz-Weiss-Umsetzung ein. Die brechende Welle im Hintergrund auf Augenhöhe verstärkt zudem den grafischen Eindruck und wirkt wie mit der Spritzpistole gezeichnet.

Fotografiert mit Nikon D810 und 600mm f1/4E FL, 1/1000s @ f5.0, ISO 200

Update: Das Foto ziert auch das Faltblatt für die Ausstellung Glanzlichter 2016 im Naturkundemuseum Bamberg.

Weiterlesen

3. Rang mit Foto Haubenmeise

Antworten

Zum weiten Mal hat das Naturhistorische Museum Basel den Fotowettbewerb SCHNAPPSCHUSS im Rahmen der Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year durchgeführt. Dabei wurden über 1‘000 Fotografien in drei Kategorien eingereicht. Die zehn besten Bilder aus jeder Kategorie sind noch bis am 3. April 2016 im Museum zu bewundern.

An gestrigen Preisverleihung wurde mein Bild einer Haubenmeise mit dem 3. Rang geehrt. Das freut und motiviert mich sehr.

Foto einer Haubenmeise

Haubenmeise im Winter. Nikon D810, 600mm f/4G ED VR, ISO 900, 1/1600 s mit Blende f/5.6

Das diffuse Licht, entstanden durch Reflexion am Schnee, hat den Vogel perfekt ausgeleuchtet.

Dieses Haubenmeisen-Foto gibt es auch als als Puzzle bei der Vogelwarte Sempach zu kaufen.

 

Nikon D810: Autofokus Messfeldauswahl einschränken

Antworten

Die Nikon D810 kommt mit einer wenig beachteten Neuerung. Sie ist zwar nur klein, aber trotzdem willkommen. Die Auswahl der verschiedenen AF-Messfeldsteuerungen kann nun im Menu a11 AF-Messfeldausw. einschränken individuell festgelegt werden,. Damit muss mit dem vorderen Einstellrad nicht immer durch alle Modi gewechselt werden, sondern nur noch durch die, die man effektiv auch braucht (Ich deaktiviere zum Beispiel 3D-Tracking und Autom. Messfeldsteuerung).

Diese Einstellung ist nützlich, wenn man schnell den AF-C Modus ändern möchte, z.B zwischen fliegendem Vogel und sitzendem Vogel. Schade nur, dass nicht auch Einzelfeld deaktiviert werden kann, da ich diese Messfeldauswahl nur im Modus AF-S verwende.

Nikon D800/D810: ISO-AUTO einhändig ein-/ausschalten

Antworten

Ich liebe meine Nikon D800. Aber was mich immer mal wieder ärgert, ist dass man für das ein- und ausschalten von ISO-AUTO beide Hände braucht. Beim Herumspielen mit meiner Kamera bin ich nun aber auf die folgende Lösung gestossen:

  1. Zuerst unter BENUTZERDEFINIERTES MENÜ einen neuen Menüpunkt hinzufügen. Dieser muss unbedingt der erste Eintrag sein (zuoberst stehen).
  2. Unter INDIVIDUALFUNKTIONEN obigem Eintrag eine Taste zuweisen:
    f Bedienelemente -> f4 Funktionstaste -> Nur Funktionstaste -> 1. Punkt in benutzerdef. Menü

Voilà!

Der grosse Auftritt des Nikon 300mm f/2.8

1 Reply
Bartkauz (Strix nebulosa) im Flug

Nasses Bartkauzweibchen (Strix nebulosa) im Flug. Nikon D800 mit 300mm f/2.8, 1/3200s bei f/3.2 und ISO 2500.

Bis vor kurzem fristete mein Nikon Objektiv 300mm f/2.8G ED VR II neben dem 600mm f/4G ED VR eher ein Mauerblümchendasein. Nach einem dummen Sturz meinerseits, der nicht nur die grosse 600mm-Schwester funktionsuntüchtig machte, sondern auch bei der Kamera D800 ein Teil des Gehäuses rausriss sowie das montierte GPS zerstörte, war endlich der Moment für den grossen Auftritt gekommen.

Die folgenden Bilder sind alle mit der Nikon D800 und dem 300mm f/2.8 in Schweden entstanden, z.T. in Kombination mit dem Telekonverter TC 1.4 II und mindestens 4000px breit.

Weiterlesen

Fotowettbewerb Bilderrausch

5 Replies

Parallel zur Sonderausstellung WILDLIFE PHOTOGRAPHER OF THE YEAR werden im Naturhistorischen Museum Basel von 01.03.2013 bis 31.03.2013 die 10 besten Bilder aus dem Foto-Wettbewerb BILDERRAUSCH ausgestellt. Darunter auch mein Foto eines Blaufussreihers bei der Jagd.

Update 02.03.2013: Mein Bild hat den ersten Preis gewonnen!

Blaufussreiher

Blaufussreiher (Egretta rufescens) aufgenommen mit der Nikon D800 und dem 600mm f/4 VR Objektiv bei ISO 900, 1/1600s, f/6.3

Die Vernissage und Preisverleihung findet am Freitag, den 1. März 2013 um 18.30 Uhr in der Aula des Naturhistorisches Museum Basel statt.

Eine Vorauswahl von 30 Arbeiten gib es bei der Tageswoche unter Bilderstoff im Web.

Canon vs. Nikon Teleobjektive: Wenn das Gewicht eine Hauptrolle spielt

Antworten

Die Tabelle (sortierbar) und Grafiken auf dieser Seite können als Entscheidungshilfe beim Kauf eines Teleobjektivs dienen, wenn das Gewicht eine Hauptrolle spielt.

Schon erstaunlich, dass die Canon Objektive bei gleicher Lichtstärke rund ein halbes bis ganzes Kilo leichter als die entsprechenden Nikon Objektive sind. Für das Gewicht eines Nikon 500mm bekommt man ein Canon 600mm…